Frank Heller (Chefredakteur Cthulhu)
Frank Heller, gebürtiger Göttinger des Jahrgangs 1974, setzte sich nach Fertigstellung des "Necronomicon" von Pegasus Press im Sommer 2004 nach Berlin ab, wo er seitdem untergetaucht ist. Frank legte eine regelrechte "Blitzkarriere" hin, die ihre Würdigung mit dem Gewinn des Titels "Person des Jahres 2003" beim Jurypreis des Deutschen Rollenspielepreises fand. 1999 stieß er als Autor zum deutschen Cthulhu hinzu, seit April 2001 war er Lektor, seit Sommer 2001 Chefredakteur von Cthuloide Welten, die er zusammen mit Tom Weghofer und Manfred Escher ins Leben rief, und nur ein Jahr später war er bereits Chefredakteur für die gesamte Cthulhu-Linie. Als Autor schrieb er "Das entsetzlich einsam gelegene Haus im Wald" (In Labyrinthen), "Ekke Nekkepenn" (Auf den Inseln), "Der goldene Skorpion" (Hinter den Schleiern), "Kinder des Käfers" (im gleichnamigen Band) und noch einige andere Abenteuer. Besonders erwähnenswerte konzeptionelle Arbeiten leistete er am Spielleiterschirm, der zweibändigen Neuauflage des Regelwerks, Cthulhu Now und dem Irrsinn verbreitenden "Necronomicon".


Marcus Johanus (Autor)
Marcus Johanus ist seit langen Jahren im Rollenspielbereich insbesondere für Cthulhu aktiv und schreibt für das Cthulhu-Magazin Cthuloide Welten. Seine wichtigsten Beiträge als Autor leistete er aber zur Neuauflage des Cthulhu-Regelwerks 2003, zu dem er insbesondere das Kapitel über das Leiten von Spielrunden beisteuerte.


Kostja Kleye (Handout- und Kartengestaltung)
Kostja ist seit "Berlin - Im Herzen der großen Stadt" für die liebevoll und aufwendig gemachten, handgefertigen Handouts sowie einen Teil der Karten zuständig. Seine Werke finden sich zudem regelmäßig in Cthuloide Welten, wo er auch die Kolumne "Scriptorium Arcanum" betreut. Besonders tat er sich mit seinen Arbeiten für "Necronomicon" und "Arcana Cthulhiana" hervor.
Call of Cthulhu ist eine eingetragene Marke™ von Chaosium Inc.
Deutsche Ausgabe von Pegasus Spiele GmbH unter Lizenz von Chaosium Inc.